Esel-Trekking
Esel-Trekking

1. Wurftreffen, Hugo ist 7 Monate alt

am 6.7.2014

Heute war ein Tag, sage ich euch! 
Gitte hat zum ersten Wurftreffen geladen, 4 meiner 5 Geschwister waren hier zu Besuch auf meinem Eselhof. Das war sooooooo toll. Ich habe sie alle sofort wiedererkannt. Zuerst kamen meine Brüder Lando und Lennie. Wir drei sind durch die Trainingsweide gedüst, wie früher zu Hause bei Mama Emma. Wir haben getobt, wie die Wilden! Wir hatten so viel Spaß. 
ABER DANN........ kam meine Schwester Emma mit ihrer Familie und die Karten wurden neu gemischt. Alle Jungs sind fast durchgedreht ob dieser Schönheit unserer schüchternen Schwester. Sie ist ja tiefbraun und so klasse gewachsen und sie roch schon ein bißchen so, als ob sie bald ihre erste Läufigkeit bekommen könnte..................... jedenfalls haben wir blonden Jungs die braune Schönheit verfolgt auf Schritt und Tritt. Irgendwann kamen wir uns dabei auch ins Gehege, will sagen, wir kämpften um sie. Lando wollte sie uns ausspannen. Er ist der Dominantere von uns und mein Trainer Jogi, der auch zu Besuch kam, sagte später, Lando wolle unser Rudel übernehmen und kontrollieren. 
Da haben unsere Herrchen und Frauchen uns Jungs kurzerhand an die Leine genommen. Aus - Basta! 
Wir mußten brav am Tisch abliegen. Dann kam zum Glück endlich Schwester Lotte, sie wohnt bei unserer Mutter Emma, die leider nicht mitkommen konnte, es war für sie zu heiß und der Weg ist ganz schön lang bis zu mir. Lotte hat unsere Gruppe noch mal aufgemischt, wir sind erneut zu einem Rennen gestartet. Aber Lotte ist ein sehr emanzipiertes Hundemädchen und hat uns mal eben gezeigt, wo die Harke hängt! Keine Chance für uns Jungs, da haben wir uns lieber wieder der kleinen Emma zugewandt. Und "Rums" - kamen wir Jungs mal wieder an die Leine. So nicht - hat Gitte gesagt - und ich mußte den Kuchentisch bewachen! Ja.........das kann ich jetzt! Ich klau nix mehr! Ganz brav hab ich mich am Kuchenbüfett abgelegt und selbst als die anderen schon wieder rumtoben durften, bin ich fein liegen geblieben, da haben die anderen aber gestaunt. Ja gut, zweimal bin ich kurz weg, aber leider hat Gitte mich erwischt und ich mußte auf meinen Platz zurück. 
Aber dannnnnnnnnn.........durfte ich wieder mitmischen. Gitte hat die Gartendusche angestellt! Man, war das ein Spaß. Wir Jungs haben uns unter das kühle Naß gestellt und nebenbei ein bißchen rumgealbert und gekabbelt. Gittes Enkel Marlon wollte auch mal duschen. Jogi, mein Trainer aus der Hundeschule, hat ihm gezeigt, wie er es schaffen kann, daß wir Jungs das Feld räumen und den Duschplatz frei geben. Mit Gitte zusammen hat Marlon sich das auch tatsächlich getraut und dabei ist er erst 6 Jahre und war mit meinen Brüdern überhaupt nicht vertraut. Echt mutig, der Kleine. Gitte war stolz auf den kleinen Mann und auf mich auch, weil ich brav Platz gemacht hab. Danach durften wir Jungs wieder unter die Brause. Wir konnten gar nicht genug bekommen, war aber auch ziemlich heiß heute und dann noch die Toberei. Die Mädels haben beim Duschen nicht mitgemacht, hatten ihren Bikini wohl vergessen!  
Uns Jungs ist das ja egal, wir sind von Natur aus schön! 
Aber mal ehrlich: Die Mädchen haben sich toll entwickelt, sie sind wohl etwas kleiner und zarter als wir, aber echt bildschön. Und so schön dunkel. Na gut, wir Jungs können uns auch alle sehen lassen: Groß und stark und muskulös und nicht zu fett und mutig und stark und muskulös und.............ach so, Entschuldigung, ich wiederhole mich. Nein, ich will doch nicht prahlen, nur ein wenig angeben. Das müßt ihr mir schon nachsehen. Bin doch grad im jugendlichen Alter, da gibt man gern ein wenig an. Kleine Machos eben. Das läßt wieder nach, sagt Gitte, von ganz alleine, meint sie................ 
Jedenfalls war es rundum ein schönes Treffen. Alle waren fröhlich und auch wir Hunde haben den Tag sehr genossen. 
Als alle Geschwister wieder nach Hause gefahren waren, hatte ich meinen kühlen Sandkasten wieder ganz für mich alleine und ich habe mich reingelegt zum Schlafen. Ich habe soooooo schön geträumt von Emma und Lotte, von Lennie und Lando und von der wilden Jagd über meine Trainingsweide. Nur schade, daß Fiete nicht hier war.
Vielleicht beim nächsten Mal?!
Bis unlängst..........
Euer Hugo

Hier finden Sie uns:

Eselhof Priesmeier
Oppendorfer Str. 1
32351 Stemwede-Oppendorf

         Krs. Minden-Lübbecke

 

Kontakt:

Tel.: 05773/335


E-Mail: info@esel-trekking.de

 

 

 

 

 

Zur Wetter-Detailansicht bitte auf das Bild klicken

St.Nr.: 331/5991/1433

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Esel-Trekking